Bremen

Sprachkurs als Bildungsurlaub PDF Print Email

bildungsurlaub Murcia(only in German) Wir möchten, dass sich unsere Schüler wie Spanier fühlen, indem wir ihnen durch einen ausgezeichneten Service und eine Vielfalt an sportlichen und gesellschaftlichen Unternehmungen das spanische Lebensgefühl vermitteln.

Unsere Sprachkurse sind auf die praktische Anwendung des Spanischen ausgelegt. Hierbei werden die vier Sprachfertigkeiten - Sprechen, Hörverstehen, Lesen und Schreiben - über Lehrmethoden entwickelt, in welche die Teilnehmer anhand von hauptsächlich kommunikativen Übungen logisch und Schritt für Schritt eingeführt werden.

 

Der Sprachkurs muss in der Regel mindestens 5 aufeinanderfolgende Tage dauern und die tägliche Unterrichtsdauer darf 6 x 50 Minuten (30 Wochenstunden) nicht unterschreiten.

Intensiv Spanischkurs für Unternehmen

 

Intensiv Spanisch + Kultur Spanischkurs

 

Nützliche Informationen

  • + 16 Jahrebildungsurlaub Murcia
  • 30 Lektionen/Woche
  • Niveaus: A2 / B1
  • Max. 8 Personen pro Gruppe
  • Programm 1 Woche: 190 €
  • Programm 2 Wochen: 380 €
  • Datum 2013:bildungsurlaub Murcia

          9. und 23. Januar

          6. und 20. Februar
          5. und 20. März
          9. und 23. April
          7. und 21. Mai
          4. und 18. Juni
          2. und 16. Juli
          6. und 16. August
          2. und 13. September
          7. und 18. Oktober
          4. und 15. November
          2. und 13. Dezember

 

Instituto Hispánico de Murcia besitzt die Anerkennung für Bildungsurlaub in Deutschland. Siehe auch Hinweise zu Bildungsurlaub. Anerkennung erfolgte durch Berlin, Brandenburg, Saarland, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt.

 

Wir sind Experten für Spanischunterricht und was wir machen, machen wir gut!

 

Weitere Informationen zum Thema Bildungsurlaub erhält man unter www.bildungsurlaub.info oder i.d.R. über das zuständige Landesministerium für Bildungsfragen:
Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt.